Qabel

Ende-zu-Ende-Verschlüsselung und Metadatenveschleierung.

Hero Qabel

Qabel

Kryptographie zum Schutz Ihrer Privatsphäre.

Hero Qabel

Qabel

Einfache Ende-zu-Ende-Verschlüsselung für jedermann.

Verschlüsselung

Qabel ist eine anwendungsübergreifende und quelloffene Serviceplattform für Ende-zu-Ende-Verschlüsselung. Zusätzlich liegt der Fokus auf der Vermeidung bzw. der Verschleierung von Metadaten. Jede App und jedes Programm, das auf der Qabel-Plattform andockt, wird somit zum Kryptographie-Tool.

 

Was wird verschlüsselt?

Qabel Grafik Arten Verschlüsselung

Dateiverschlüsselung

Eine Dateiverschlüsselung ist eine lokale Verschlüsselung zum Beispiel auf einem PC oder Smartphone. Eine einzelne Datei wird damit punktuell vor dem Zugriff Unbefugter geschützt. Sobald die Datei die lokale Umgebung verlässt, ist sie ungeschützt.

Transportverschlüsselung

Von Transportverschlüsselung spricht man, wenn Daten während des Transports vom Absender zum Server und vom Server zum Empfänger geschützt werden. Funktioniert das System, können Dritte keine Daten abgreifen. Der Server hat jedoch vollen Zugriff auf die transportierten Nutzdaten und kennt Metadaten des Absenders, des Empfängers und der Daten.

Ende-zu-Ende-Verschlüsselung

Bei einer Ende-zu-Ende-Verschlüsselung werden zu versendende Daten auf dem Gerät des Absenders verschlüsselt, bevor sie es verlassen. Die Daten bleiben während des Transports verschlüsselt und sind nur vom Empfänger entschlüsselbar. Weder beim Transport noch auf dem Server sind die transportierten Nutzdaten von Dritten einsehbar.

Ende-zu-Ende-Verschlüsselung und Metadatenverschleierung mit Qabel

Auch hier gilt: Bei einer Ende-zu-Ende-Verschlüsselung werden zu versendende Daten auf dem Gerät des Absenders verschlüsselt, bevor sie es verlassen. Die Daten bleiben während des Transports verschlüsselt und sind nur vom Empfänger entschlüsselbar. Weder beim Transport noch auf dem Server sind die transportierten Nutzdaten von Dritten einsehbar. Zusätzlich werden Metadaten des Absenders, des Empfängers und der versendeten Daten verschleiert. Hier findet ein gewisses Maß an Anonymisierung statt.

Qabel

  • bietet Usern ein hohes Maß an Sicherheit vor digitaler Industriespionage
  • erschwert Massenüberwachung durch Staaten und Geheimdienste
  • gibt Usern ein großes Stück ihrer digitalen Autonomie zurück

Qabel-Dienste wie zum Beispiel die Qabel Box lassen sich auf verschiedenen Endgeräten wie einem Android-Smartphone, Tablet oder Windows-Desktop betreiben. Dazu muss auf dem Gerät die jeweilige App bzw. das entsprechende Programm installiert werden. Alle Funktionen stehen dann benutzerfreundlich zur Verfügung und der Anwender kann sofort mit der verschlüsselten Kommunikation loslegen. Die eigentliche Ver- und Entschlüsselung per AES-256 (Advanced Encryption Standard mit 256 Bit langen Blöcken) übernimmt Qabel automatisch im Hintergrund.


Mit der ersten Anwendung Qabel Box können Sie sofort loslegen.

Qabel Box ist der zentrale Speicherort für Ihre geschäftlichen und privaten Daten. Sie haben all Ihre Fotos, Videos, Dokumente und andere Dateien immer und überall griff bereit.

  • Ende-zu-Ende verschlüsselter Upload, Download und Speicherung
  • Metadatenverschleierung
  • 2 GB kostenloser Speicher
  • Synchronisation über beliebig viele Endgeräte
  • Sharing mit anderen Qabelnutzern
  • Verwaltung mehrerer Identitäten mit nur einem Qabel-Account und in einer Anmeldung
  • Integrierter Kurznachichtendienst
  • Derzeit für Android-Smartphones, Tablets und Windows-Desktop-Geräte
  • Mehr Sicherheit für private Kommunikation
  • Keine Massenüberwachung auf Knopfdruck mehr
  • Für Android Mobile ab Version 4.4
  • Für Windows-Desktop ab Version 8.1 (32- / 64-Bit)

Jetzt kostenlos mit Qabel Free starten


Die Qabeltechnologie bietet umfassende Möglichkeiten, Datentransfer verschlüsselt durchzuführen: einzelne Dateien, ganze Ordner einfach all Ihre Daten.

Alles, was über die Qabel-Plattform kommuniziert wird, ist immer komplett Ende-zu-Ende verschlüsselt. Das bedeutet, dass die Daten bereits auf dem Gerät des Senders verschlüsselt werden, bevor sie über das Internet verschickt werden. Erst auf dem Endgerät des Empfängers werden sie wieder entschlüsselt. Diese Methode geht weit über eine reine Transportverschlüsselung hinaus, wie sie sehr häufig nur verwendet wird. Mit Qabel haben nur der Sender und die von ihm bestimmten Empfänger überhaupt eine Möglichkeit, auf die Daten zuzugreifen. Niemand sonst, insbesondere auch nicht der Hoster selbst (Qabel oder auch jeder andere Qabelhoster), hat die Datenautorität. Das wahrt die digitale Selbstbestimmung.

Qabel wird niemals behaupten, absolut sicher zu sein. Eine vollkommene Sicherheit ist aus technischer Sicht schlichtweg Scharlatanerie. Die für die Qabel-Plattform verwendete Kombination aus symmetrischer und asymmetrischer Kryptographie setzt in beiden Fällen auf etablierte Standardalgorithmen (AES-GCM mit 256-bit bzw. curve25519). Diese Art der Verschlüsselung ist insofern als "sicher" einzustufen, als dass sie als bisher ungebrochen gilt. Damit ist die Qabel-Plattform so sicher, wie derzeit technisch möglich, ohne dabei auf eine hohe Usability verzichten zu müssen.

Eine technische Dokumentation finden Sie auf GitHub.

 

Wie funktioniert asymmetrische Kryptographie bei Qabel?

Die Ver- und Entschlüsselung bei Qabel folgt dem Prinzip der asymmetrischen Kryptographie. Dabei führt Qabel alle nötigen Schritte automatisch im Hintergrund durch. Die folgende Grafik veranschaulicht den Vorgang:

Funktionsweise Qabel

Möchte Alice Daten mit Bob austauschen, so bittet sie Bob zunächst um einen sogenannten öffentlichen Schlüssel (Public Key), den er ihr daraufhin zukommen lässt. Den öffentlichen Schlüssel kann man sich als ein offenes Vorhängeschloss vorstellen. Mit diesem Schloss kann Alice nun die Daten sichern oder – korrekt ausgedrückt – verschlüsseln. Und da ein Schloss nur verschließt, nicht aber öffnet, kann selbst Alice die Daten nicht mehr entschlüsseln. Den Schlüssel zum Schloss, den sogenannten privaten Schlüssel (Private Key), hat Bob behalten und ihn mit niemandem geteilt. Damit kann er nun die von Alice verschlüsselten Daten entschlüsseln.

Für den Fall, dass Alice Qabel als Ablage für ihre eigenen Daten nutzen möchte, behält sie sowohl den öffentlichen als auch den privaten Schlüssel für sich.